Städtebauförderung
Gemeinde Happurg
 

 
   

Im Jahr 2010 wurde die Gemeinde Happurg in das Städtebauförderprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ aufgenommen. Das Bund-Länder-Programm zielt auf den Erhalt und die Weiterentwicklung zentraler innerörtlicher Versorgungsbereiche als Standorte für Wirtschaft, Kultur, Wohnen, Arbeiten und Leben ab. Die Fördermittel sind für Investitionen zur Profilierung und Standortaufwertung von Ortszentren, innerstädtischen Quartieren und Stadtteilzentren bestimmt. Im Rahmen des Städtebauförderprogramms kann die Gemeinde Zuschüsse von Bund und Land in Höhe von 60 % erwarten. Die zuständige Behörde ist die Regierung von Mittelfranken in Ansbach.

Aufbauend auf dem städtebaulichen Entwicklungskonzept, das im Oktober 2011 im Gemeinderat verabschiedet wurde, werden Maßnahmen zur Stärkung und Belebung der Ortsmitte in Happurg umgesetzt. Zu den Zielen des Projekts zählen die Reduzierung des Gebäudeleerstandes, die Aufwertung der Ortsmitte, die Errichtung eines Gemeinschaftshauses im Ortskern, die Sicherung und Weiterentwicklung der Nahversorgung sowie die Erhöhung der Attraktivität in Happurg für Ausflügler und Erholungssuchende.


  PDF - Datei   PDF-Datei
       
Ergebnisse des Bürger-Workshops am 13.10.2011 Nr. 1 Rahmenplan (M 1:1000) Nr. 6
       
Vortrag Bürger-Workshop am 13.10.2011 Nr. 2 Maßnahmenplan (M 1:1000) Nr. 7
       
Präsentation des Kommunalen Fassadenprogramms der Gemeinde Happurg am 27.07.2011 Nr. 3 Realisierungsstudie Pilotprojekt Nr. 8
       
Karte Sanierungsgebiet Ortskern Happurg Nr. 4 Bürgerinfo "Dorfladen" Nr. 9
       
Städtebauliches Entwicklungskonzept Nr. 5 Bürgerbefragung zum Einkaufsverhalten Nr. 10
       
Fotowettbewerb 2012
Impressum

Home